• Stefan Bremler

Wem geheerd die Kerb?

Aktualisiert: Sept 10

UNSER! Äh, ... also, ... naja, ... normalerweise.

2020 ist die Kerb leider fest im Griff der Coronavirus-Pandemie.

Und somit ... keine Kerb ... keine Kerbe-Jugend ... keine Kerbe-Zeitung.


Damit die Lücke nicht ganz so weh tut, hier - als Beitrag zur "Neueren Selzer Geschichte"- die bisherigen Selzer Kerbe-Zeitungen (leider noch nicht vollständig, aber der Anfang ist gemacht) und die Kerbe-Jugenden bzw. Kerbe-Allstars.


Übrigens:

Mit den Geburtsjahrgängen 1962/63 startet 1983 die "allererste" Kerbe-Jugend. Kerbe-Umzüge dagegen gab es auch schon vor 1983. Im Jahr 1987 wurde die erste Kerbe-Zeitung erstellt und verteilt.

Und los geht's ... zurück ins Jahr 1983!

Viel Spaß beim Erinnern.


Und im nächsten Jahr kommen hoffentlich wieder neue Bilder dazu.

Dann geheerd die Kerb wem? WIEDER UNSER!


Und diese Jahr? ... Bitte nicht dem prophetischen hellseherischen Titelbild des Kerbe-Jahrgangs 1976/77 folgen:



Nachtrag

Leider lagen mir die Kerbe-Zeitungen aus den Jahren 1889 und 2000 nicht vor (sofern es welche gab). Wer diese Ausgaben hat und mir (ggf. kurz) geben kann ... melde sich. Wäre schön, wenn wir den Beitrag vervollständigen könnten.

Auch die Bilder der Kerbe-Jugend sind nicht komplett bzw. ab und an von schlechter Qualität. Auch hier ergänze und tausche ich gerne.


Die Namen der Fotografen waren leider nicht ermittelbar.

Es gibt bei den Bilder keine Namensverknüpfung ... wer aber nicht möchte, dass sein Bild hier veröffentlicht wird, melde sich bitte auch bei mir.


Quellen:

Grafik: Miriam Frank, München, und Stefan Bremler

Bilder: Kerbe-Zeitungen und Selzer "Ortsschell"

595 Ansichten
 

Abonnieren per E-Mail

©2020: DerSelzer